Crowdinvesting Projekte

Aktuelle Investment-Chancen im Überblick

Aktiv
Wiwin
  • Immobilien Finanzierung
  • Nachrangdarlehen
  • ab 250 € Euro
Aktiv
Wiwin
  • Immobilien Bestand
  • Nachrangdarlehen
  • ab 500 € Euro
Aktiv
ecozins
  • Mittelstand, Nachhaltigkeit
  • Nachrangdarlehen
  • ab 250 € Euro
Aktiv
Leih deiner Umwelt Geld
4,80 % p.a.*
  • Erneuerbare Energien
  • Nachrangdarlehen
  • ab 100 € Euro
Aktiv
Green Rocket
  • Mittelstand, Nachhaltigkeit
  • Nachrangdarlehen
  • ab 250 € Euro
Aktiv
Exporo
  • Immobilien Bestand
  • Nachrangdarlehen
  • ab 1 € Euro
Aktiv
ecozins
  • Erneuerbare Energien
  • Nachrangdarlehen
  • ab 250 € Euro
Aktiv
dagobertinvest
7,00 % p.a.*
  • Immobilien Finanzierung
  • Nachrangdarlehen
  • ab 250 € Euro
Aktiv
CONDA
  • Mittelstand, Nachhaltigkeit
  • Nachrangdarlehen
  • ab 90 € Euro
Aktiv
CONDA
  • Mittelstand, Nachhaltigkeit
  • Nachrangdarlehen
  • ab 100 € Euro

* Risikohinweis: Der Erwerb von Kapital- und Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Dies ist kein rein theoretischer Hinweis, sondern die normale Realität des Crowdinvestings. Es besteht kein Schutz durch eine Einlagensicherung!

Crowdinvesting-Projekte

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Crowdinvesting-Projekten. Wenn Sie weitere Informationen zu dieser Finanzierungsform benötigen, hilft Ihnen unsere Ratgeberseite weiter.

Der Großteil der Projekte sind Immobilienprojekte, denn für Bauträger (in dem Fall die Projektentwickler) ist Crowdinvesting heute die beste Ergänzung zu einem Bankkredit. Sie schaffen dank der Crowd – also der Menschenmenge, die Geld bereitstellt – das nötige Eigenkapital für die Bankfinanzierung. Den Kleininvestoren wiederum wird damit eine gute Alternative zum öden Sparbuch mit seinem niedrigen Zins oder zu Anleihen bzw. Aktien geboten. Crowdinvesting ist daher immer öfter ein fixer Bestandteil eines Portfolios privater Anleger. Die Abwicklung läuft dabei über eine Crowdinvesting-Plattform wie CondaDagobertinvestBergfürst oder Home Rocket. Dort werden im Idealfall die wichtigsten Informationen wie Rendite, Laufzeit und Fundinglimit (Höchstgrenze des Gesamtinvestments aller Crowdinvestoren) dargestellt – das erleichtert den direkten Vergleich.

Was Crowdinvesting-Projekte auszeichnet

Um Crowdinvesting-Projekte – im Unterschied zu den über Crowdfunding geförderten Projekten – handelt es sich dann, wenn die Investition an den Firmenerfolg geknüpft ist. Viele Geldgeber (die Mikroinvestoren), häufig Privatanleger, beteiligen sich dabei direkt an einer Immobilie, einem Projekt oder einem Unternehmen, weshalb man auch von Schwarmfinanzierung spricht. In den ersten Jahren des Crowdinvestings geschah dies über stille Beteiligungen und Genussrechte, später über partiarische Nachrangdarlehen und Venture Loans. Das eingesammelte Kapital ist in vielen Fällen wesentlich höher als beim Crowdfunding. Bei allen diesen Anlageformen haben Anleger kein Mitspracherecht.

Risiken von Crowdinvestment-Projekten

Es ist uns wichtig, Sie darauf hinzuweisen, dass der Erwerb dieser Vermögensanlagen mit erheblichen Risiken verbunden ist. (Vor allem, wenn man nicht auf Risikostreuung achtet.) Der in Aussicht gestellte Zinssatz und Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen – bis hin zur Möglichkeit eines Totalausfalls. Ein Grund dafür ist zum Beispiel, dass Sie im Falle einer Insolvenz bei einem Nachrangdarlehen als Gläubiger nachranging bedient werden.

Streuen, streuen, streuen – unsere Tipps für Ihr Crowdinvestment:

  1. Werden Sie sich klar über Ihre persönliche Risikopräferenz.
  2. Achten Sie auf Streuung, indem Sie Ihre Anlagesumme in verschiedene Projekte investieren. So können Sie Ihr Risiko minimieren.
  3. Die Investitionssumme sollte bei dieser Anlageform nicht mehr als 10 % Ihres liquiden Vermögens ausmachen.
  4. Beim Crowdinvesting in Startups erhalten Investoren eine Gewinn- bzw. Unternehmensbeteiligung, zum Beispiel in Form eines partiarischen Nachrangdarlehens. Ist das Unternehmen sehr erfolgreich und werden Gewinne ausgezahlt, winken hohe Renditen. Bleibt der Erfolg aus, gehen auch Sie leer aus. Daher sollten Sie nicht nur von der Geschäftsidee überzeugt sein, sondern sich auch genau über das Unternehmen und sein Marktumfeld informieren.
  5. Möchten Sie eine planbare Rendite, schauen Sie sich das Immobilien-Crowdinvesting an. Hier werden feste Verzinsungen angegeben.
  6. Investieren Sie nur die Summe an Geld, die Sie als Verlust verkraften können.