Gemäß § 4 g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag Jedermann in geeigneter Weise die in § 4 e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit unmittelbar nach. Auf einen individuellen Antrag verzichten wir.

Verantwortliche StelleCapitalo, Inh. Alexander Senger
Einzelunternehmer
Steuer-Nr: 08/162/60610
AnschriftStetter Str. 17
D-55234 Ober-Flörsheim
GeschäftsleitungAlexander Senger
Telefon +49 (0) 6735 – 940540
Handy +49 (0) 171 – 54 22 148
E-Mail [email protected]
DatenschutzverantwortlicheAlexander Senger
E-Mail [email protected]
Zweckbestimmung der Datenerhebung, Verarbeitung und/-nutzungZweck ist der Betrieb von Versicherungsgeschäften. Dies beinhaltet den Vertrieb, Verkauf, Verwaltung und die Abwicklung von Versicherungsverträgen und die Erbringung von dazugehörigen Dienstleistungen innerhalb einzelner, mit verschiedenen Versicherungsgesellschaften bestehenden, Verträge oder aufgrund individueller Einzelaufträge.
Betroffene PersonengruppenEs werden im wesentlichen zu den nachfolgenden Gruppen (natürliche Personen)
personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit dies zur Erfüllung des
Geschäftsbetriebes notwendig ist.

  • Kunden / Versicherungsnehmer
  • Versicherte Personen / Begünstigte
  • Interessenten / Nichtkunden
  • Mitarbeiter im eigenen Haus, Bewerber, Praktikanten
  • Vermittler
  • Geschädigte / Anspruchsteller
  • Lieferanten / Dienstleister
  • Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen
  • Mitarbeiter der verbundenen Versicherer
Daten oderDatenkategorien
  • Adressdaten
  • Bankverbindungen / Lastschriftdaten
  • Gesundheitsdaten
  • Risikodaten
  • Statistiken
  • Schadendaten
  • Daten zur Personalverwaltung
  • Kommunikationsdaten / Kontaktdaten
  • Abrechnungs- und Leistungsdaten
  • Mahndaten
  • Courtagedaten
  • Betreuungs- / Tarifinformationen
Empfänger der Datenoder Kategorien vonEmpfängern
  • interne Stellen die mit der Bearbeitung beauftragt oder daran beteiligt sind, z.B.Betriebsabteilung, Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb, etc.
  • verbundene Versicherer
  • externe Stellen z.B. Vermittler, Banken, Versicherer, Anwälte, Gutachter, etc.
  • externe Auftragnehmer / Dienstleister wie z.B. Druckereien, Experten-NetzwerkGmbH, etc.
  • öffentliche Stellen wie z.B. Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger etc.
Regelfristen für dieLöschung von DatenDer Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. NachAblauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, soweit sienicht mehr zur Vertragserfüllung notwendig sind. Sollten Daten hiervon nicht berührtsein, werden sie gelöscht, sobald kein Bestimmungszweck mehr vorhanden ist.
GeplanteDatenübermittlung anDrittstaatenEine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.
Allgemeine Beschreibungzur Sicherheit derVerarbeitungDie mit der Verarbeitung von Daten beschäftigten Mitarbeiter haben sich schriftlich zurEinhaltung des Datengeheimnisses (§ 5 BDSG) verpflichtet.Sämtliche Daten sind technisch gegen unbefugten Zugriff (Zutrittskontrolle /Zugangskontrolle / Zugriffskontrolle) geschützt, die dazu notwendigen Maßnahmenwerden laufend dem technischen Stand angepasst.Bei elektronischer Übertragung von Daten an Versicherer erfolgt eine Verschlüsselung nach aktuellem technischen Standard.Gegen zufällige Zerstörung oder Verlust von Daten werden täglich entsprechendeSicherungsdateien erstellt.
Erstellungsdatum15.12.2019
AutorAlexander Senger