Zum Inhalt springen

Rahmenkredit Vergleich – Ihr Abrufkredit mit flexibler Rückzahlung

Redaktion: Friedrich Krautzberger
Stand: Mai 2024
Vergleich: Kreditvergleich ohne Anmeldung
Transparent: Top-Angebote von mehr als 25 Banken
Sicher: Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral
Ein Rahmenkredit ist ein Geldbetrag, den Sie bei einer Bank nach Bedarf abrufen können. Sie haben die Möglichkeit, das Geld zu verwenden oder es unberührt lassen, und Sie zahlen nur für das, was abgehoben wurde, Zinsen. Der Zinssatz für diese Vereinbarung ist in der Regel niedriger als bei einem Dispokredit, aber höher als bei einem Ratenkredit. Die Rückzahlung ist flexibel und anpassbar.
Alle Banken vergleichen
  • Rahmenkredit Vergleich ab 0,68 %*
  • SCHUFA-neutral & 100% kostenlos
  • 14 Tage Widerrufsrecht
TOP-Kreditvermittler

Rahmenkredit Vergleich

> kostenlos & unverbindlich

Das Wichtigste zur Rahmenfinanzierung auf einen Blick

  • Als Verbraucher erhalten Sie einen festen Kreditrahmen zu günstigen Konditionen.
  • Ihr Kredit wird einmalig eingerichtet und kann immer wieder beansprucht werden.
  • Die Kreditzinsen sind meist variabel, somit schwanken auch Ihre laufenden Kosten.
  • Rahmenkredit und Dispokredit sollten nicht miteinander verwechselt werden.

Wie bei jeder anderen Verbindlichkeit auch, ist bei dieser Kreditform Ihre persönliche Zahlungsfähigkeit ausschlaggebend. Der gewährte Verfügungsrahmen richtet sich zum einen nach den Einkommens- und Vermögensverhältnissen des jeweiligen Kreditnehmers. Zudem spielt als Anspruch natürlich die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers eine wesentliche Rolle. Je besser diese ausfällt, desto höher ist auch das Kreditlimit, welches Ihnen das jeweilige Kreditinstitut für den Rahmenkredit einräumt.

Was ist ein Rahmenkredit?

Rahmenkredite sind oft als Abrufdarlehen bzw. der Abrufkredit bekannt. Bei dieser speziellen Variante, die auch in Deutschland noch immer relativ wenig verbreitet ist, zahlen Sie als Verbraucher den beanspruchten Kreditrahmen mit monatlicher Anzahl Kreditraten bei variabler Verzinsung zurück – ebenfalls ohne fixe Laufzeit. Abrufdarlehen sind daher im Grunde eine Mischform aus Ratenkredit und flexiblem Rahmenkredit. Meist erfolgt hier die Abwicklung allerdings über ein separates Kreditkonto – zum Beispiel einem Minikreditkonto zusätzlich zum klassischen Girokonto und Gehaltskonto oder Kreditkarte.

Hier haben wir nochmals die Vor- und Nachteile eines Rahmenkredits für Sie zusammengetragen:

Vorteile:

  • niedrigere Zinsen als beim Dispokredit
  • finanzielle Flexibilität
  • höhere Kreditbeträge als beim Dispo möglich
  • Sondertilgungen jederzeit und kostenlos möglich

Nachteile

  • Zinsen sind veränderlich (können steigen)
  • langfristig sind Ratenkredite günstiger
  • zum Teil monatliche Mindesttilgung nötig

Auszahlung und Rückzahlung

Wenn Sie Geld benötigen, können Sie es von Ihrem Rahmenkreditkonto abheben. Sie müssen nicht den gesamten Kreditrahmen ausschöpfen und es gibt normalerweise keinen Mindestbetrag, der abgehoben werden muss. Zinsen werden nur für das geliehene Geld gezahlt, nicht für den verfügbaren Kreditrahmen. Die Rückzahlungsbedingungen hängen von der jeweiligen Bank ab. Manche Banken verlangen eine monatliche Mindestrückzahlung eines Teils der aufgenommenen Kreditsumme oder des eingeräumten Verfügungsrahmens, während andere diese Anforderung nicht stellen. Es steht Ihnen auch frei, mehr als den von Ihrer Bank geforderten Kreditbetrag zurückzuzahlen, wenn Sie einen Rahmenkredit aufgenommen haben.

Unabhängig davon, wie viel Geld Sie schulden, ob es sich um einen kleinen Betrag oder das gesamte geliehene Geld handelt, entstehen Ihnen keine Zinskosten, wenn Sie es auf das Kreditrahmenkonto überweist. Wenn Sie den Kredit kündigen möchten, muss derselbe Prozess durchlaufen und Ihr Kreditkonto muss vollständig beglichen werden.

Tipp: Es ist nicht ratsam, die Option beim Abrufkredit der verlängerten Rückzahlung jedes Mal zu nutzen, wenn sie angeboten wird, denn dann wird der Kredit mit der Zeit teurer und Sie können den Überblick über Ihre Schulden verlieren.

Höhe des Zinssatzes bei Abrufkrediten

Wenn Sie einen Rahmenkredit beantragen, ist der Effektivzins, den Sie anfangs erhalten, derjenige, der bei der Kreditaufnahme gelten wird. Dieser Zinssatz kann sich während der Laufzeit deines Vertrags ändern. Der Zinssatz orientiert sich in der Regel an einem Referenzzinssatz wie dem der Hauptrefinanzierungsgeschäfte der Europäischen Zentralbank (EZB). Wenn dieser Leitzins sinkt, gilt das auch für die Kreditzinsen; wenn er steigt, gilt das auch für die Zinslast Ihres Kredits. Ihre Bank sollte Sie im Voraus informieren, wenn sie beschließt, ihren Zinssatz zu ändern – dazu ist sie allerdings nicht verpflichtet. Einige Kreditgeber beginnen mit reduzierten Zinssätzen für einen bestimmten Zeitraum, bevor sie sie im Rahmen von Sonderangeboten wieder erhöhen.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie den Abrufkredit schnell zurückzahlen werden oder ihn nur für einen kurzen Zeitraum benötigen, können diese Kreditangebote besonders vorteilhaft sein, da Sie damit im Vergleich zu einem normalen Kreditzins sparen können. Diese Art von Kredit wird an die Schufa gemeldet, und es lässt sich nicht feststellen, wie sich das auf ihre Bonität auswirkt. Auch wenn der Aktionszins langfristig niedriger sein kann, ist er für den kurzfristigen Gebrauch im Vergleich zu anderen Krediten nicht so vorteilhaft.

Wann ist ein Rahmenkredit sinnvoll?

Ein Rahmenkredit kann hilfreich sein, wenn Sie etwas Teures kaufen müssen, aber das Geld erst später zur Verfügung haben. Ein Überziehungskredit ist eine Option, aber ein Dispokredit ist in der Regel mit einem höheren Zinssatz von etwa 10 Prozent verbunden und ihre Bank kann ihn unerwartet kündigen oder reduzieren. Ein normaler Ratenkredit wäre für eine solche Situation zu starr, außerdem könnte die Kreditsumme zu hoch sein. Um diesen Rahmenkredit nutzen zu können, müssen Sie ihn allerdings erst einmal beantragen.

Ein Abrufdarlehen kann auch als langfristiges finanzielles Puffer für Notfälle dienen. Sie haben diesen bereits erhalten, aber Sie müssen ihn nicht in Anspruch nehmen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Der Abrufkredit ist weitere kostengünstige Überziehungsmöglichkeit, die unabhängig von ihrem Girokonto ist.

Wenn Sie viel Selbstbeherrschung haben, können Sie einen Rahmenkredit nutzen, um Schulden loszuwerden und dabei auch noch Geld zu sparen. Das ist möglich, wenn der Zinssatz für den Kreditrahmen niedriger ist als bei anderen Krediten. Überziehungskredite oder Kreditkartenschulden sind ideal für diesen Ansatz. Sie zahlen sie einfach mit dem Verfügungsrahmen ab und profitieren von den niedrigeren Zinssätzen für diese Kredite.

Versuchen Sie ihre Kreditlinie so schnell wie möglich zu tilgen. Wenn Sie einen hohen Betrag auf deinem Dispositionskredit und ihrer Kreditkarte haben, ist ein gewöhnlicher Ratenkredit vielleicht die bessere Alternative. Die Banken bieten nicht nur höhere Kreditsummen für Ratenkredite an, sondern auch niedrigere Zinssätze, wenn Ihre Bonität gut ist, im Vergleich zu dem, was für einen Rahmenkredit verlangt würde.

Ein Ratenkredit ermutigt Sie außerdem, ihre Schulden schrittweise zu tilgen. Deshalb eignen sie sich besser für teure einmalige Anschaffungen, wenn Sie nicht über die nötigen Mittel verfügen.

  Dispokredit Rahmenkredit Ratenkredit
Effektiver Jahreszins > 6,90 % ab 4,99 % ab 0,68 % %
Verfügungsrahmen individuell 1.000,- bis 50.000,- Euro 1.000,- bis 100.000,- Euro
Laufzeit unbegrenzt unbegrenzt 12 – 120 Monate
Monatliche Raten Rückzahlung flexibel bei Inanspruchnahme monatlich gleichbleibende Monatsraten

Tipp: Planen Sie eine feste Anschaffung, sind Sie aus Kostengründen mit einem Ratenkredit bessergestellt. Für spontane Wünsche und Ausgaben über das monatliche Budget hinaus ist der Abrufkredit durch seine ständige Verfügbarkeit die geeignetere Variante.

Wie bekommen Sie einen Rahmenkredit?

Einen Rahmenkredit zu beantragen, funktioniert prinzipiell genauso wie die Beantragung eines gewöhnlichen Ratenkredits: Sie holen sich zunächst Kreditangebote verschiedener Banken ein und vergleichen deren Zinsen (Gebundener Sollzins und effektiver Jahreszins) sowie die sonstigen Kosten miteinander. Haben Sie sich in unserem Rahmenkredit-Rechner für eine Bank entschieden, können Sie Ihren Kreditantrag direkt online bei der jeweiligen Bank ausfüllen und einreichen. Neben dem klassischen Post-Ident-Verfahren bieten Ihnen die allermeisten Institute mittlerweile auch ein modernes sicheres Video-Identverfahren für die Identitätsfeststellung. Das funktioniert in wenigen Minuten und Sie können Ihren Kreditantrag per E-Mail und Web komplett online durchlaufen.

Anschließend überprüft die Bank Antrag, Unterlagen und Ihre Bonität, um für Sie den möglichen finanziellen Rahmen abzustecken. Als Arbeitnehmer müssen Sie hierzu meist nur die letzten drei Gehaltsabrechnungen und Ihre Bankdaten einreichen, Beamte im öffentlichen Dienst legen entsprechend die Bezügemitteilung vor. Bei Selbstständigen oder Freiberuflern sind hingegen meist die aktuellen Steuerbescheide des Vorjahres nötig.

Welche Rahmenkredite empfiehlt CAPITALO?

Viele Alternativen zum Abrufkredit Anbieter gibt es heute bei modernen Direktbanken wie ING, Credit Europe Bank oder SWK Bank in Form zinsgünstiger Sofort-, Klein- oder Umschuldungskredite. Kostenfrei und schnell einen Kredit vergleichen, anfragen, beantragen und sofort auszahlen lassen – das ist heute in der Regel üblich, wie regelmäßige Studien bei Stiftung Warentest beweisen. Auch lassen sich – wenn Sie bereits laufende Darlehen wenige Monate lang zuverlässig gezahlt haben – diese bequem und oft ohne Mehrkosten einfach aufstocken. Hierbei löst der neue Kredit Ihr altes Darlehen automatisch ab und Sie bleiben weiterhin liquide, um zum Beispiel unerwartete Mehrausgaben und Kosten sicher abdecken zu können.

Ihr Vorteil: Als vertrauenswürdiger Kreditpartner in der Vergangenheit erfolgt die neue Finanzierung als flexible Kreditreserve zu den angezeigten Konditionen dank bereits vorhandenem Bonitäts-Scoring meist sogar noch schneller und problemloser – und Sie erhalten unmittelbar ein unverbindliches Angebot.

Tipp: Moderne Onlinedarlehen können jederzeit vorzeitig zurückgezahlt werden, ganz unabhängig des genommenen Kreditbetrags und EUR Laufzeit. Meist wird lediglich eine geringe Vorfälligkeitsentschädigung fällig, deren Höhe fix im Kreditvertrag vereinbart werden kann.

Wichtige Fragen zum Rahmen- und Abrufkredit

Was ist ein Rahmenkredit?

Ein Rahmenkredit ist ein Kreditprodukt, das von Banken und Finanzinstituten angeboten wird und es Kunden ermöglicht, Geld aus einem vorab vereinbarten Kreditrahmen zu leihen, ohne dass sie jedes Mal einen neuen Kreditantrag stellen müssen.

Wie funktioniert ein Rahmenkredit?

Ein Rahmenkredit funktioniert ähnlich wie eine Kreditkarte. Ein Kunde erhält von der Bank einen vorab vereinbarten Kreditrahmen und kann jederzeit Geld aus diesem Rahmenkredit entnehmen, solange der Kreditrahmen nicht ausgeschöpft ist. Zinsen werden nur auf den ausgeliehenen Betrag berechnet, nicht auf den gesamten Kreditrahmen.

Was sind die Vorteile eines Abrufkredits?

Ein Abrufkredit bietet den Vorteil der Flexibilität, da Kunden jederzeit Geld aus dem Kreditrahmen entnehmen können, ohne jedes Mal einen neuen Kreditantrag stellen zu müssen. Kunden zahlen nur Zinsen auf den tatsächlich ausgeliehenen Betrag und können den Kreditrahmen jederzeit wieder aufstocken.

Was sind die Nachteile eines Rahmenkredits?

Ein Nachteil von Rahmenkrediten sind in der Regel höhere Zinsen als bei anderen Kreditprodukten wie beispielsweise einem Ratenkredit. Kunden können auch in Versuchung geraten, mehr Geld auszugeben, als sie sich leisten können, da der Kreditrahmen jederzeit verfügbar ist.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für Ihre Kreditanfrage benötigen Banken in der Regel außer Ihren persönlichen Angaben auch weitere Unterlagen wie beispielsweise Gehaltsabrechnungen, Bilanzen oder Steuerauszüge. Bei erfolgreicher Finanzierung genügt ein unterschriebener Kreditvertrag mit Video- oder Post-Identifikation – zumindest bei allen modernen Direktbanken.

Können Rahmenkredite für jeden Zweck verwendet werden?

Die spontane Urlaubsreise, das neue oder gebrauchte Auto, Küchengeräte, TV oder Möbel – es gibt viele Anlässe, bei denen Sie als Verbraucher einen Abrufkredit gebrauchen können. Ihr Vorteil: Rahmenfinanzierungen haben keinen festen Verwendungszweck, Sie können das Geld also nach Belieben ausgeben. Ganz egal, wofür Sie Ihr Geld benötigen, es steht zur Verfügung.

Kann ich meinen Rahmenkredit vorzeitig zurückzahlen?

Ja, in der Regel können Kunden ihren Rahmenkredit jederzeit vorzeitig zurückzahlen, ohne zusätzliche Gebühren zu zahlen.

Was kostet mich das Ganze?

Geld leihen kostet Zinsen. Das gilt auch für den schnellen flexiblen Verfügungsrahmen beim Abrufkredit. Wie hoch diese ausfallen und zu welchen angezeigten Konditionen (Summe und Laufzeit) Sie Ihr schnelles Darlehen abstottern können oder müssen, das ist bei Banken oder modernen Start-ups aber oft recht unterschiedlich geregelt. Daher gilt: Zuerst genau vergleichen und rechnen und erst dann einen Abrufkredit beantragen – das bringt Ihnen günstigere Zinsen und die besseren Konditionen.

Diese Seite wurde verfasst von:
Friedrich Krautzberger

Seit über 15 Jahren arbeite ich als Texter und bin sehr erfahren in Finanzthemen, vor allem was Geldanlagen und Versicherungen betrifft. In meiner langjährigen Laufbahn habe ich diverse Banken und Versicherer redaktionell betreut.

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Capitalo übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.